Winterwanderung 27. Dezember 2022

Die Winterwanderung führt in rund 1,5h durchs Untere Rafzerfeld. Die Region ist für den Kiesabbau bekannt und die am stärksten umgestaltete Geländekammer der Schweiz.

Holcim hat die Hüntwanger Kiesgrube teilweise rekultiviert oder in Zusammenarbeit mit Naturschutzorganisationen renaturiert. Am Hang wächst der Gruebewy, und kurz vor Wasterkingen arbeiten Biber am Bach.

Vorbei am Hüntwanger Amphitheater laufen wir durch das Tal zum Dorf Wasterkingen, in dem zu Beginn des 18. Jh. im letzten Hexenprozess im Kanton Zürich, 8 Dorfbewohner hingerichtet wurden.

Über den „Edelmann“ und den „Wolfhag“ geht’s zurück nach Hüntwangen. Der Wanderweg liegt auf Schweizer Gebiet, führt aber direkt entlang der Grenze.

Nehmt für die Hunde bitte Grenzpapiere mit.

Treffpunkt 10.15 Uhr auf dem Parkplatz Restaurant (Pizzeria) Linde,
Linde 16, 8193 Hüntwangen (Das Restaurant ist zwischen den Jahren geschlossen.)

Mittagessen 12.30 Uhr im Restaurant Steinenkreuz,
Buchbergstrasse 2, 8455 Rüdlingen.

Menü Nach den Festtagen und vor der Schliessung ab 28.12. bis Anfang Januar kann die Wirtin leider keine Auswahl à la carte anbieten.

Sie macht folgende Vorschläge:

  • Tagessuppe / Grüner Salat / Schweinsschnitzel an Senfsauce / Kartoffelkroketten Gemüsebouquet CHF 23.00.
    Falls gewünscht auch mit Kalbfleisch möglich und Kräuterbutter, anstatt Senfsauce, sowie Nüdeli anstatt Kroketten. Preis nach Aufwand.
  • Tagessuppe / Grüner Salat / Kartoffelkroketten / reichhaltiges Gemüsebouquet , CHF 21.00

Rosmarie Rüeger

Anmeldung mit Angaben zur Menüwahl bis 15. Dezember 2022.

Die Einladung wurde an die Mitglieder versandt. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen und können sich über das Kontaktformular bei uns melden.